MPU Vorbereitung und Beratung – Hier bekommen Sie Hilfe von anerkannten Experten

Jetzt Termin vereinbaren!

Unverbindliches Erstgespräch vereinbaren.

Lassen Sie sich von unseren Verkehrspsychologen beraten.
Jetzt Termin vereinbaren!

Herzlich Willkommen auf der Webseite der MPU Berater!

Wer die Anordnung für eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) erhalten hat, steht oft ganz schön hilflos da. Es gibt zwar viele Tipps im Netz und auch einige Ratgeber als Literatur. Doch leider gibt es zu wenig seriöse Anbieter und zu viele zweifelhafte Angebote. Auf unserer Webseite diempuberater.de stellen wir Ihnen seriöse Informationen zur Verfügung. Alle Beiträge und Tipps stammen von ausgebildeten Verkehrspsychologen. Wir beraten Sie kompetent und seriös bei allen Fragen zur MPU. Unsere Dienstleistung können Sie in ganz Deutschland nutzen und ist bei allen MPU Gutachtern anerkannt. Wenn Sie eine Frage an uns haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an.

 


 

Informationen zu den häufigsten Fragestellungen der MPU

MPU wegen Alkohol

MPU wegen Drogen

MPU wegen Punkten

 

Was passiert in der MPU?

Auch wenn oft vom „Idiotentest“ die Rede ist, handelt es sich nicht wirklich um einen Test. Es geht nicht um Ihre Intelligenz, sondern um Ihre Fahreignung. Es soll lediglich festgestellt werden, ob Sie wieder geeignet sind, am Straßenverkehr teilzunehmen. Ein Arzt untersucht, ob bei Ihnen körperliche Einschränkungen oder Krankheiten vorliegen, die die Fahreignung ausschließen. Ein Reaktions- und Leistungstest am Computer zeigt, ob Sie ausreichend belastbar sind und angemessen reagieren können. Im psychologischen Teil werden Sie ganz genau zu den Hintergründen Ihrer Delikte und wie Sie in Zukunft weitere Auffälligkeiten vermeiden wollen. Am Ende werden die Ergebnisse in einem Gutachten niedergeschrieben, welches Sie in der Regel per Post zugesendet bekommen.

MPU ist keine Strafe und kein Verhör

Viele Betroffene empfinden das Gutachtergespräch als sehr unangenehm. Sie glauben, dass sie sich rechtfertigen und Entschuldigungen finden müssen. Die Anordnung der Behörde wird oft als zusätzliche Strafe empfunden und viele sind überzeugt, dass man die MPU nur schafft, wenn man den Psychologen belügt und sich eine Geschichte ausdenkt. Entsprechend fühlt sich dann das Gutachtergespräch eher wie ein Verhör an und nicht wie ein Explorationsgespräch. Wer sich aber mit professioneller Hilfe auf die Begutachtung vorbereitet hat, der weiß, dass es auch ganz anders laufen kann. Unsere Klienten lernen niemals etwas auswendig. Auch versuchen wir alles so aufzuarbeiten, dass nichts verheimlicht werden muss. Denn Menschen fühlen sich in der Regel sehr unwohl beim Lügen. Umso schöner zu hören ist es für die meisten, dass man in der MPU tatsächlich komplett ehrlich sein kann.

MPU Gutachter arbeiten sehr fair

Dem Psychologen geht es nicht darum, Ihnen möglichst ein negatives Gutachten auszustellen. Er möchte lediglich von Ihren hören, was die Ursachen für Ihre Delikte sind und was Sie dafür tun können, in Zukunft nicht mehr aufzufallen. Natürlich können die Themen in der MPU sehr privat werden. Aber nur so kann der Psychologe sicher sein, dass Sie wieder geeignet sind, am Straßenverkehr teilzunehmen. Die meisten Gutachter, mit denen wir zu tun haben, arbeiten fair und versuchen sogar, die Teilnehmer bei der Begutachtung zu unterstützen. Wer jedoch vollkommen unvorbereitet in die MPU startet, sich ablehnend oder gar aggressiv verhält, der hat kaum Chancen auf ein positives Gutachten.

 

Jetzt Termin vereinbaren

Seriös beraten von Verkehrspsychologen!

Jede MPU ist anders. Wir prüfen auch Ihren Fall und beraten Sie gerne.
Jetzt Termin vereinbaren

Wie läuft eine MPU Vorbereitung ab?

Die Vorbereitung auf die MPU beginnt schon viel früher als die meisten Betroffenen glauben. Denn hierzu zählen nicht nur Seminare, Vorbereitungskurse oder Stunden bei einem Verkehrspsychologen. Auch alles andere, was Sie vor Ihrer MPU bereits unternommen haben, kann Ihnen für die MPU nützlich sein. Hierzu zählt das Sammeln von Abstinenznachweisen, das Informieren im Netz oder bei Bekannten oder eben auch das Lesen dieser Zeilen. Es zeigt, dass Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen und allein das ist schon ein großer Schritt Richtung positiver MPU!

Beratungsstunden bei Verkehrspsychologen

MPU Vorbereitung und BeratungIn der Regel wird zu einer Beratung in Einzelsitzungen bei einem anerkannten Verkehrspsychologen geraten. Daneben gibt es einige Anbieter, die Gruppensitzungen (Seminar oder Kurse) anbieten. Bei uns erhalten Sie einen Verkehrspsychologen als persönlichen Ansprechpartner, der Sie vor Ihrer MPU berät und Sie solange begleitet, bis Sie Ihren Führerschein zurückerhalten haben.

Im weiteren Verlauf der Vorbereitung sollte es um Ihre Verkehrsdelikte, die Hintergründe und Ursachen der Taten und (falls relevant) auch um Ihren Konsum von Alkohol oder anderen Substanzen gehen. Sie besprechen mit Ihrem Berater, was Sie selbst bereits an Ihren Gewohnheiten verändert haben und was Sie noch tun können, um Ihre Eignung als Kraftfahrer wiederherzustellen. Wir führen am Ende unserer Beratung stets einen sogenannten MPU Check Up durch, in dem das Gutachter-Gespräch der MPU simuliert wird. Das gibt Ihnen mehr Sicherheit für die echte Begutachtung, die Sie dann bei einer Begutachtungsstelle für Fahreignung durchführen.

Ist eine MPU Vorbereitung notwendig?

Beratungen oder Kurse sind nicht zwingend notwendig um die MPU zu bestehen. Die Chancen auf eine positive MPU steigen mit einer professionellen MPU Vorbereitung bei Verkehrspsychologen aber deutlich an. Der ADAC schätzt die Chancen nach einem Vorbereitungskurs auf 85 bis 95 Prozent. Bei uns bestehen nahezu alle Klienten die MPU im ersten Anlauf. In jedem Fall sollten Sie sich im Vorfeld Ihrer MPU gut informieren, am besten bei den Begutachtungsstellen selbst (z. B. TÜV Süd, TÜV Hessen, TÜV Nord oder DEKRA) oder bei verkehrspsychologischen Beratungsstellen. Bevor Sie eine Maßnahme beginnen oder einen Vertrag unterzeichnen, nutzen Sie kostenlose Infoabende (gibt es bei fast jedem TÜV) oder Erstgespräche, um sich ein Bild von der Beratungsstelle zu machen. Auch gute Bücher zum Thema können hilfreich sein, sind aber oft schwer zu finden. Kostenlose Ratgeber im Netz sind meist nicht zu empfehlen.

Seriöse MPU Vorbereitung

Jede MPU Vorbereitung sollte sich an den Kriterien der Bundesanstalt für Straßenwesen orientieren. Somit können Sie sicher sein, dass Sie seriös und professionell beraten werden. Um Ihnen bei der Wahl einer geeigneten MPU Beratungsstelle zu helfen, haben wir eine Checkliste für Sie vorbereitet. Die Checkliste kann Ihnen helfen, seriöse und unseriöse Angebote zu unterscheiden. Drucken Sie die Liste aus und nehmen Sie sie mit zu Ihrem Erstgespräch bei uns oder einer anderen Beratungsstelle.

 

Jetzt Termin vereinbaren

Seriöse MPU Vorbereitung!

Kompetente Verkehrspsychologen sind für Sie da!
Jetzt Termin vereinbaren

Offizieller MPU Blog der MPU Berater

Unser MPU Blog versorgt Sie regelmäßig mit den wichtigstens Infos zur MPU und MPU Vorbereitung. Weiter unten sehen Sie die aktuellsten News aus unserem Blog. Alle Inhalte finden Sie hier.

Zugunglück von Bad Aibling – 3,5 Jahre Haft für Fahrdienstleiter

5. Dezember 2016 - 12:42|Kategorie: MPU Nachrichten|Tags: , |

Am 09. Februar diesen Jahres passierte eines der schwersten Bahnunglücke der deutschen Nachkriegsgeschichte. Zwei Nahverkehrszüge stießen bei Bad Aibling frontal zusammen, 12 Menschen verloren ihr Leben und Dutzende wurden teils [...]

Ausweitung des Handyverbots am Steuer

25. November 2016 - 15:59|Kategorie: MPU Nachrichten|Tags: , , |

Das Verbot zur Benutzung elektronischer Geräte am Steuer wird erweitert. Neben Mobiltelefonen sollen nun auch Tablets und E-Book-Reader explizit verboten werden. Auch das Verbot der Handynutzung am Steuer soll erweitert [...]

Muss Jens Lehmann zur MPU?

18. November 2016 - 19:46|Kategorie: MPU Nachrichten|Tags: , , , |

Der Ex-Nationaltorwart und derzeitige RTL-Experte Jens Lehmann soll an einem Novemberabend 2014 auf dem Autobahnzubringer bei Starnberg einen Autofahrer attackiert haben. Laut Angabe der Staatsanwaltschaft gefiel ihm die Fahrweise des [...]

Load More Posts